Bauchstraffung

Bauchstraffung

Ein hässlicher Bauch kann eine sonst gute Figur entstellen. Mollige oder kräftige Menschen wirken mit einem dicken Bauch kompakter, als es zu sein braucht. Sie quälen sich oft mit engen Miedern, Korsetts usw. Durch eine chirurgische Bauchdeckenstraffung mit Entfernung von Fett und schlaffer Haut kann sehr wirkungsvoller geholfen werden.

Sollten Sie Fragen haben, so rufen Sie uns bitte am besten unter den Nummern: 0160-96 77 57 43, 0162-75 22 185 oder  0172-38 38 084 an. Natürlich können Sie uns auch eine Email an BUMeyburg@aol.com & BUMeyburg@online.de (möglichst parallel an beide Adressen, da manchmal Mails nicht ankommen) senden.

Die verschiedenen Arten von Bauchdecken und ihre Kennzeichen

Bauchstraffung-Dr-Meyburg-Berlin

Bauchhautstraffung

  • Es gibt sehr viele schlanke, ja sogar überschlanke Menschen, bei denen lediglich die Bauchhaut erschlafft und welk ist. Oft sind außerdem zahlreiche und störende Schwangerschaftsstreifen (Narben, Striae) vorhanden. Die Haut oberhalb des Nabels kräuselt sich oder überdeckt als hängende Falte den Nabel. Besonders im Sitzen wirkt solche erschlaffte Bauchhaut faltig und runzelig.
  • Eine Straffung der Bauchhaut mit und ohne Fettentnahme führt zu einem glatten Bauch. Schwangerschaftsstreifen im Unterbauchbereich werden dabei beseitigt, ebenso eventuell vorhandene Operationsnarben. Bei dieser Korrektur resultiert eine Narbe in der unteren natürlichen Bauchfalte. Die Patienten können später wieder einen nicht zu kleinen Bikini tragen. Deshalb heißt der Schnitt auch Bikini-Schnitt.

Top

Bauchhautstraffung mit Fettentfernung

  • Örtlich begrenzte Fettansammlungen am Unterbauch bei sonst relativ schlankem Körper und Gliedmaßen stören als vorgewölbter, kleiner Fettbauch. Er bleibt auch bei Gewichtsabnahme bestehen und kann durch keine andere als die chirurgische Maßnahme beseitigt werden. Auch dabei werden die Schwangerschaftsstreifen am Unterbauch mit entfernt.
  • Stärkere Ausprägungen in Form von Fettwülsten an Ober- und Unterbauch zusammen mit Erschlaffung der Bauchhaut, Schwäche des Bindegewebes und der Muskulatur, gibt es in verschiedenen Schweregraden. Sie sind im Gegensatz zur generellen Adipositas (Fettansatz am ganzen Körper) durch konservative Maßnahmen wie allgemeine Gewichtsabnahme durch Diät, Gymnastik und Massage, nur wenig oder gar nicht zu beeinflussen. Ihre Beseitigung bleibt der Ästhetischen Chirurgie vorbehalten.
  • In extremen Fällen senkt sich das Fett durch seine Schwere, zieht die erschlaffte Haut herab und bildet einen Fettsack, der bis über die Genitalorgane hinweghängen kann und deshalb Fettschürze oder Hängebauch genannt wird. Er bildet sich manchmal nach radikaler Gewichtsabnahme und kann zu sehr unangenehmen Erscheinungen wie Wundsein, Ekzemen, Ansiedlungen von Pilzen in den feuchtwarmen Hautfalten, Rückenschmerzen usw. führen. Er bedarf dringend chirurgischer Beseitigung.
  • Dagegen kann der straffe Kugelbauch teilweise kosmetisch-chirurgisch nicht behandelt werden. Trotz großen Bauchumfanges ist die Fettschicht unter der Haut relativ dünn. Er kann bedingt sein durch intraabdominelles Fett an den Därmen und am großen Netz im Inneren des Bauches, Blähungen, Lebervergrößerungen usw. Seine Ursachen sollten durch eine gründliche internistische Untersuchung geklärt werden.

Top

Ursache der Fettablagerung
Die Fettablagerungen an bestimmten Körperteilen haben nichts zu tun mit allgemeinem Übergewicht bei zu starker Kalorienaufnahme oder Drüsenstörungen. Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen lassen sich offensichtlich zwei Arten von Fettgeweben beim Menschen unterscheiden.

Im Gegensatz zur Adipositas scheinen die Fettablagerungen bei Frauen an Hüften, Oberschenkeln und Bauch vorwiegend von Sexualhormonen gesteuert zu sein. Man bezeichnet sie manchmal als sekundäres Geschlechtsmerkmal, wie es z.B. der Busen oder der Behaarungstyp sind.

Männer neigen mehr dazu, ihre Fettdepots in die Bauchwand und an den Lenden über dem Hüftkamm einzulagern. Die Ursache hierfür ist wahrscheinlich ebenfalls die Wirkung von Hormonen.

Die Erfolgsaussichten, d.h. die kosmetischen Ergebnisse der Korrektur, werden natürlich immer größer sein, je geschickter, erfahrener, routinierter und sorgfältiger der operierende Arzt, in diesem Falle Chefarzt Dr. Meyburg, ist und je gewissenhafter die Nachbehandlung durchgeführt wird. Der Erfolg ist von Dauer. Einmal operativ entferntes Fettgewebe wächst nicht an gleicher Stelle nach. Die weg gesaugten Fettzellen können sich nicht vermehren und können auch nicht erneut Fett einlagern, weil sie im Körper nicht mehr vorhanden sind.
Die vielfach gehörte Legende, dass die „Fettzellen wandern“ und sich dafür an anderer Stelle ansetzen, ist falsch. Ein allgemeines Dicker werden (Adipostitas) ist jedoch durch vermehrte Nahrungsaufnahme und allgemeine Verdickung der Unterhautfettschicht am ganzen Körper möglich.

Sehr wichtig für den dauerhaften und guten Erfolg, ist die Nachbehandlung, die hauptsächlich darin besteht, dass die Patienten mehrere Wochen lang eng anliegende und gut angepasste Mieder tragen, um die Haut an die muskuläre Unterlage anzudrücken, dadurch ihr Anwachsen zu fördern und Unebenheiten zu vermeiden.

Top

Die Operationsmethode

In unserer Spezialklinik wird das modernste Verfahren mit der Schnittführung nach Pitanguy angewandt. Der Schnitt verläuft horizontal, leicht wellenförmig in der unteren natürlichen Hautfalte oberhalb der Schambehaarung und kann später durch einen nicht zu kleinen Bikini bedeckt werden, weshalb er auch Bikini-Schnitt genannt wird. Die Haut zwischen Nabel und Schambehaarung wird zusammen mit der darunter befindlichen mehr oder weniger dicken Fettschicht querovalär (in Form eines Halbmondes) entfernt. Schwangerschaftsstreifen, die an der Unterbauchhaut meistens besonders stark ausgeprägt sind, ebenso wie vorhandene Operationsnarben, fallen damit fort.

Da bei der Bauchdeckenstraffung relativ große Wundflächen entstehen, treten aus dem umgebenden Gewebe Blut und Gewebsflüssigkeit (Wundsekret) aus, welches sich als sogenanntes Serom unter der Bauchhaut sammelt und durch eine weiche Drainage nach außen abgeleitet wird. Die Operationsdauer beträgt je nach Befund und Umfang des zu entfernenden Fettgewebes ca. 150 Minuten. Oftmals wird gleichzeitig eine Fettabsaugung im Hüft- und Taillenbereich durchgeführt.

Top

Behandlungsablauf einer Bauchstraffung

Ihre Beratung zur Bauchstraffung

Die persönliche Beratung durch den Chefarzt Dr. Meyburg ist Voraussetzung für Ihre Entscheidung und für die Durchführung der Behandlung. Sie erhalten in unserer Klinik eine umfassende Beratung über die allgemeine Betreuung vor, während und nach der Operation, über potentielle Komplikationen und Risiken. Selbstverständlich beantworten wir Ihre persönlichen Fragen. Sie erfahren, welches Ergebnis Sie realistisch erwarten dürfen, auch im Hinblick auf Ihren Haut- und Bindegewebszustand. Wir erstellen Ihnen ein konkretes Behandlungskonzept und einen verbindlichen Kostenvoranschlag.

Die Beratungsgespräche finden in unseren Beratungsräumen statt. Bitte planen Sie für den Besuch in den Beratungsräumen genügend Zeit ein, da die Beratungsgespräche individuell lang ausfallen. Eine Beratung per E-Mail ist erfahrungsgemäß relativ umständlich und weniger effektiv. Sollte es Ihnen jedoch nicht möglich sein, uns anzurufen, so können Sie uns auch eine E-Mail an die Adresse: BUMeyburg@aol.com schicken.

Top

Vorbereitung der Korrektur

Zur Vorbereitung der Korrektur bedarf es einer Untersuchung und eines medizinisch aufklärenden Gespräches mit dem kosmetischen Chirurgen. Dabei werden die Details, individuelle Besonderheiten, mögliche Komplikationen, Risiken sowie spezielle Fragen und Wünsche der Patienten erörtert.

Nach Festsetzung des Operationstermins findet eine Untersuchung durch einen unserer Narkosefachärzte statt, wobei aus der Armvene etwas Blut für die routinemäßige Laboruntersuchung entnommen wird. Die gründliche laborchemische Untersuchung des Blutes soll über Leber- und Nierenfunktion, über den Zustand des Herzens, des Kreislaufs, des Stoffwechsels, des Elektrolythaushaltes sowie über den Blutstatus Aufschluss geben. Eventuell werden noch ein EKG und eine Röntgenaufnahme der Lunge angefertigt. Von den Ergebnissen wird die Art der Narkose abhängig gemacht, die für den Patienten am schonendsten ist. Die Voruntersuchungen werden von unserer Klinik in Zusammenarbeit mit anderen Spezialisten durchgeführt. Eventuell vorhandene Unterlagen über Untersuchungsergebnisse früherer Krankheiten sollten mitgebracht werden.

Vor jeder Korrektur machen wir fotografische Aufnahmen, ebenso nach Abschluss der Behandlung. Die Bilder dienen der Dokumentation, gehören wie alle übrigen Unterlagen zur Patientenkartei und unterliegen der ärztlichen Schweigepflicht. Für den chirurgischen Eingriff wie auch für eine gewünschte Allgemeinnarkose ist eine schriftliche Einverständniserklärung des Patienten erforderlich.

Sehr wichtig für die Erzielung eines guten Resultates ist die Festlegung der Schnittführung und das Anzeichnen der Haut- und Fettpartien, die entfernt werden sollen. Am Patienten werden an der Bauchhaut genaue Abmessungen vorgenommen und die späteren Hautschnitte nach Art einer Schablone vorgezeichnet.

Für auswärtige Patienten, die zu einer vorherigen persönlichen Vorstellung keine Möglichkeit haben, kann die individuelle Beratung und Untersuchung auch nach ihrem Eintreffen in unserer Fachklinik erfolgen.

Top

Die Schmerzbetäubung

Fast immer wird die Operation in einer schonenden Allgemeinnarkose ausgeführt. Sie schaltet das Bewusstsein und das Schmerzempfinden im ganzen Körper aus. Zwei eigene Fachärzte für Anästhesie (Narkosefachärzte) sind ständig für uns tätig. Sie sind hochqualifiziert und sehr erfahren. Sie sind mit allen Methoden der allgemeinen und lokalen Schmerzbetäubung durch langjährige Tätigkeit vertraut. Durch den Einsatz modernster TÜV-geprüfter Narkosegeräte und automatisch arbeitender Überwachungsgeräte wird ihre verantwortungsvolle Arbeit erleichtert und ergänzt. Entsprechend den Voruntersuchungsbefunden schlagen die Narkoseärzte den Patienten das Schmerzbetäubungsverfahren vor, welches sich für die geplante Operation am besten eignet und ihn am wenigsten belastet. Wünsche der Patienten werden selbstverständlich berücksichtigt.

Top

Nachoperative Schmerzen bei einer Bauchstraffung

Die Spontanschmerzen sind selbst am ersten Tag nach der Operation nur mäßig stark und Tabletten oder Zäpfchen reichen aus, sie zu unterdrücken. Im Allgemeinen werden als nachoperative Folgezustände Schmerz bei Bewegung und ein gewisses Zuggefühl verspürt. Diese Beschwerden verlieren sich innerhalb weniger Wochen.

Top

Dauer des Klinikaufenthaltes

Ein kurzer Klinikaufenthalt ist in den meisten Fällen erforderlich. Je nach Umfang der Korrektur bleiben die Patienten ca. ein bis zwei Tage in unserer Spezialklinik. Die Lage im Bett durch leichte Erhöhung des Oberkörpers und Knierollen soll den Bauch entspannen, so dass die Wundränder spannungsfrei verheilen können. Ihre Schließung durch Verkleben und bindegewebiges Zusammenwachsen benötigt Zeit und Ruhe. Die Patienten sollten deshalb versuchen, dieses Anwachsen der Haut- und Gewebsschichten nicht etwa durch Gymnastik, Turnen, Massagen u.ä. zu stören.

Wichtig ist frühes Aufstehen und Bewegung im Beisein der Schwester, möglichst am Abend des Operationstages.

Top

Der Verband

Der sterile Verband wird in der nachoperativen Phase öfter gewechselt. Ein stramm sitzendes Bauchmieder soll die Bauchdecke entlasten sowie das Verwachsen der Haut und des darunterliegenden Gewebes mit der muskulären Unterlage erleichtern. Es sollte ca. 6-8 Wochen getragen werden. Dieser Empfehlung sollten die Patienten unbedingt nachkommen, damit ein gleichmäßiges Anwachsen der Haut gewährleistet ist.

Top

Das Fäden ziehen

Da mit resorbierbarem Nähmaterial genäht wird, das der Körper allmählich auflöst, müssen höchstens zusätzlich einzelne Nähte gezogen werden. Auch die Hautnaht erfolgt intracutan (in der Haut versenkt) ohne äußerlich sichtbare Knoten. Auch dieses Material wird vom Körper langsam aufgelöst.

Top

Die Narbenbildung

Die Narbenbildung ist von Patient zu Patient unterschiedlich. Mehrere Faktoren sind mitbestimmend für das letztendliche Aussehen der Narben: Die Veranlagung, die Struktur der Haut, der Zustand des Bindegewebes und der elastischen Fasern, das Verhalten der Patienten usw. Die Hautnarben sind anfangs noch gerötet, derb und empfindlich. Die in der ersten Zeit noch geröteten Narben blassen nach und nach ab. Ein vorsichtiges Verhalten des Patienten in der nachoperativen Phase kann viel zu einer schönen Narbenbildung beitragen. Dabei sollte insbesondere eine Überdehnung der Narben durch Gymnastik usw. in der ersten Zeit unbedingt vermieden werden. Ferner ist es wichtig, im Laufe der ersten Monate regelmäßig eine Narbensalbe einzumassieren, und ggf. zeitweilig eine spezielle Folie aufzukleben.

Sollte sich nach Ablauf eines Jahres zeigen, dass die Narbe breiter als im Anfangsstadium geworden ist, ist eine operative ambulante Nachkorrektur in örtlicher Betäubung, eventuell auch nur von Teilstücken, von Nöten. Diese verläuft in den meisten Fällen erfolgreich, da die Narben zu dieser Zeit nicht mehr unter Spannung und Dehnung der Bauchhaut beeinflusst werden. Die Bauchhaut ist gleich nach der Korrektur straff, aber noch leicht geschwollen. Die unter der Haut liegenden Blutergüsse werden nach und nach vom Körper resorbiert. Die angeborene Neigung zu unschöner Narbenbildung, wie hypertrophische Narben oder gar Keloide, kommt selten vor.

Top

Empfehlungen für das Verhalten nach der Korrektur

Die Patienten werden in Abständen zur Nachkontrolle in die Klinik gebeten. Der operierende Chefarzt Herr Dr. Meyburg überwacht persönlich den Heilungsverlauf nach der Bauchstraffung. Vor der Entlassung aus der Klinik erhalten die Patienten ein Merkblatt mit Verhaltensempfehlungen für die nachoperative Phase. Mit gewissenhafter Beachtung unserer Empfehlungen vor, während und nach der stationären Behandlung können Sie Ihre natürlichen Heilungskräfte unterstützen.

Es ist ratsam, für ca. vier bis sechs Wochen auch den Bauch durch ein straff sitzendes Mieder zu stützen und zu entlasten. Für gute Darmtätigkeit sollte in jedem Fall durch Diät und schlackenreiche Kost gesorgt werden. Zur Vorbeugung gegen Thrombosen und Embolien sollen die Patienten in der ersten Zeit der nach der Operation Antithrombosestrümpfe tragen. Viel Bewegung, z.B. Spazieren gehen ist ratsam. Mit sportlichen Aktivitäten sollten Patienten je nach Sportart (Reiten, Tennis, Kegeln, Rudern, Judo, Karate, Ballspiele, Krafttraining, Aerobic u.a.) erst nach ca. zwölf Wochen beginnen. Später kann sich der Patient selbstverständlich wieder sportlich betätigen.

Sehr wichtig ist ein strikter Alkoholverzicht für 4 Wochen nach der Entlassung. Duschen ist ca. sechs bis zehn Tage nach der Operation mit einer speziellen desinfizierenden Seifenlösung erlaubt. Während der ersten sechs Wochen sollte nicht gebadet werden (Vollbad). Die Benutzung der Sauna und des Solariums ist erst nach ca. acht Wochen zu empfehlen.

Wenige Tage nach der Operation kann die normale Arbeit wieder aufgenommen werden, wenn sie körperlich nicht zu schwer ist. Sitzende Beschäftigung ist in der ersten Zeit am günstigsten. (Leichte Hausarbeit, Büroarbeit, Kinderbetreuung, Autofahren usw.) Eine Krankschreibung ist nur für den wenige Tage erforderlich.

Top

Mögliche Komplikationen

Komplikationen sind bei keinem chirurgischen Eingriff auszuschließen. Eine Bauchdeckenstraffung ist ein chirurgischer Eingriff und dadurch mit den gleichen Allgemeinrisiken wie jeder andere medizinische Eingriff behaftet. Wir bemühen uns jedoch, das Risiko so gering wie möglich zu halten. Deshalb sind gründliche Untersuchungen des Patienten erforderlich, wie sie bereits in den Abschnitten „Narkose“ und „Vorbereitung“ erwähnt wurden. Den Erfolg einer Behandlung und ihre absolute Risikofreiheit kann kein Arzt garantieren. Die allgemeinen Risiken operativer Eingriffe, wie Thrombosen und Embolien, sind dank der Fortschritte der Medizin aber gering geworden.

Wundinfektionen, die zu Eiterungen und Gewebsverlust führen können, sind dank gewebeschonender und keimfreier Operationstechnik und sehr wirksamer Antibiotika selten geworden. In seltenen Fällen von ganz dünner Haut kann es im Bereich der größten Spannung zu verzögerter Wundheilung kommen. Die Verzögerung kann sich auf einige Wochen belaufen.

Die Voraussetzung für ein gutes kosmetisches Ergebnis, d.h. für eine gut gelungene Bauchstraffung, ist natürlich immer die Ausführung durch einen Experten auf diesem Spezialgebiet und die Anwendung bester Operationsmethoden. Gewähr für gutes Gelingen können außerdem nur große Geschicklichkeit, Erfahrung, Routine, Feingefühl und zartes sowie vorsichtiges Vorgehen des Kosmetischen Chirurgen Herrn Dr. Meyburg bieten. Eine gute Mitarbeit des Patienten nach der Korrektur ist ebenfalls sehr wichtig.

Top

Warum Sie bei uns in guten Händen sind

Die Klinik für Kosmetische Chirurgie Dr. Meyburg in Berlin, deren Leitung Dr. med. Bernd-Ulrich Meyburg inne hat, ist eine der ältesten, größten und erfahrungsreichsten Spezialkliniken in Deutschland, in der traditionsgemäß ausschließlich Ästhetisch-Plastische Operationen durchgeführt werden.

Sie gehört zu dem begehrten Kreis der zertifizierten Kliniken nach dem international anerkannten Standard DIN EN ISO 9001. Die Voraussetzung und Chance für ein gutes kosmetisches Ergebnis ist die Ausführung der Operation durch einen erfahrenen Operateur auf diesem Spezialgebiet und die Anwendung bester Operationsmethoden. Gewähr für ein gutes Gelingen können nur große Geschicklichkeit, Feingefühl, Erfahrung und zartes, vorsichtiges Vorgehen des Operateurs bieten, sowie auch eine gute Pflege, Nachsorge und vorsichtiges Verhalten des Patienten in der Zeit nach der Operation.

Dies kann nur ein Arzt leisten, der seit langer Zeit und regelmäßig solche Operationen durchführt. Chefarzt Dr. Meyburg kann mit viel Praxis sein Gelingen an Bauchstraffungen durchführen. Der Arzt führt alle Operationen  und Korrekturen persönlich in seiner Klinik durch. Wir garantieren Ihnen, dass diese Operationen auf keinen Fall durch einen Assistenten, oder sonstigen Arzt in Weiterbildung ausgeführt werden. Es werden auch keine klinikfremden (externen) Ärzte eingesetzt.

Die gesamte Betreuung und Behandlung in der nachoperativen Phase liegt in den Händen des Chefarzt Dr. Meyburg selbst, so dass seine Erfahrungen aus den Heilungsverläufen und die daraus resultierenden Erkenntnisse von großem Nutzen sind. Gewebeschonende Operationstechnik und Vermeidung sichtbarer Hautnarben im Brustbereich sind ihm sehr wichtig. Nicht die Abläufe der Klinik, sondern der Patient steht im Mittelpunkt.

Top

Kosten und Finanzierung einer Bauchdeckenstraffung

Unsere Spezialklink in Berlin, die sich seit 45 Jahren bewährt hat und weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt ist, bietet Ihnen bei höchster Qualität keinesfalls überhöhte Preise. Die Kosten einer Bauchstraffung einschließlich aller Nebenkosten für die Voruntersuchung, die Narkose, den Klinikaufenthalt und die Nachbehandlung richten sich danach, was genau am Bauch zu korrigieren ist. Oftmals muss die Straffung auch mit einer Fettabsaugung kombiniert werden. Die genauen Kosten können wir Ihnen daher erst bei Ihrer persönlichen Vorstellung, beim unverbindlichen Beratungsgespräch nach der Untersuchung, nennen.

Die Kosten für eine Bauchdeckenplastik einschließlich aller Nebenkosten (für Voruntersuchung, Narkose, Klinikaufenthalt usw.), hängen u.a. vom Umfang des Eingriffs, der Art der Unterbringung (Ein-Bett- oder Zwei-Bett-Zimmer) usw. ab. Sie betragen ab ca. 5.500 bis 7.000 Euro. Unter bestimmten Voraussetzungen können wir einen 10%-igen Rabatt gewähren. Auch eine Finanzierung ist ggf. möglich. Diese Fragen können beim persönlichen Beratungsgespräch geklärt werden.

Top

Bewertungen über Chefarzt Dr. Meyburg

Viele Bewertungen finden Sie in diversen Foren sowie auf unserer Homepage auf der Seite Patientenstimmen.

Kontaktformular

Ihr Name

Ihre E-Mail

Betreff

Ihre Nachricht

Kontaktieren Sie uns!

Füllen Sie das nebenstehende Kontaktformular aus, rufen Sie uns unter 0160 / 96 77 57 43 an oder schreiben Sie eine E-Mail an beide Adressen BUMeyburg@aol.com und BUMeyburg@online.de.

Wir unterstützen Sie gerne bei all Ihren Fragen.

Auf Diskretion legt Herr Dr. Meyburg großen Wert. Aus diesem Grund können Sie sich sicher sein, dass nur Er die ankommenden Nachrichten liest und selbständig beantwortet.

Ihr Dr. Meyburg Team