Oberschenkelstraffung

Oberschenkelstraffung

Schöne straffe Beine sind wohl der Traum jeder Frau. Doch mit den Jahren verliert die Haut an Elastizität – auch an den Oberschenkeln. Der Alterungsprozess bringt eine zunehmende Erschlaffung der Haut mit sich. In der Regel zeigt sich das an den Beinen zuerst an den Innenseiten der Oberschenkel, die ihre Spannung verlieren und kleine erschlaffte Hautareale aufweisen. Sport und Diäten können hier nur im Ausnahmefall eine echte Verbesserung erzielen. Dennoch möchten sich nicht alle von uns damit abfinden, denn es lässt die Beine älter aussehen als wir es möchten. Eine Oberschenkelstraffung schafft hier Abhilfe.

Sollten Sie Fragen haben, so rufen Sie uns bitte am besten unter den Nummern: 0160-96 77 57 43, 0162-75 22 185 oder  0172-38 38 084 an. Natürlich können Sie uns auch eine Email an BUMeyburg@aol.com & BUMeyburg@online.de (möglichst parallel an beide Adressen, da manchmal Mails nicht ankommen) senden.

Informationen über eine Oberschenkelstraffung

In milden Fällen, mit einem geringen Anteil an überschüssigem Fettgewebe kann schon eine Fettabsaugung zum gewünschten Ergebnis führen. Häufig ist das überschüssige Haut- und Unterhautgewebe jedoch zu ausgeprägt und kann nur durch eine Oberschenkelstraffung wieder gestrafft und geglättet werden. In einem individuellen Beratungsgespräch stimmen wir Ihre Wünsche mit den gegebenen Möglichkeiten ab.

Die Oberschenkelstraffung ist ein kleinerer Eingriff, als es der Name vermuten lässt, denn es wird nur ein kleiner Teil des Oberschenkels bei diesem Eingriff verändert. Abhängig vom Grad der eingetretenen Erschlaffung bzw. vom Umfang des überschüssigen Oberschenkelgewebes kann dieser Eingriff ggf. in örtlicher Betäubung und ambulant durchgeführt werden. Sollte eine Narkose angeraten oder gewünscht sein, wäre zu Ihrer Sicherheit ein stationärer Aufenthalt von 1 – 2 Tagen erforderlich.

Oberschenkelstraffung-Dr-Meyburg-Berlin

Vor der Operation wird am stehenden Patienten die Schnittführung eingezeichnet und markiert, wie viel Haut entfernt werden muss. Es gibt unterschiedliche Methoden zur Oberschenkelstraffung. Wir bevorzugen eine Schnittführung, die seitlich in Höhe der Schamhaargrenze oberhalb der Leistenfalte zur Oberschenkel-Damm-Beuge führt und im innersten Anteil der Gesäßfalte endet. Die entstehende Narbe liegt am Übergang von der Oberschenkelinnenseite zum Beckenboden. Sie ist insgesamt eher unauffällig und wird meist von Slip oder Bikini überdeckt. Nach der Schnittführung wird die Haut von ihrer Unterlage abpräpariert und nach oben gezogen. Die überschüssige Haut wird entfernt und die Wunde wird verschlossen. Entscheidend ist, dass nicht nur die Haut entfernt und vernäht wird, sondern dass der Hautlappen am Schambein und am Leistenband befestigt wird, damit das Ergebnis lange hält.

Top

Kombination von Oberschenkelstraffung mit einer anderen Korrektur

Die Straffung kann ebenso mit einer Fettabsaugung kombiniert werden. Durch eine spezielle Nahttechnik und anschließender intensiver Narbenpflege sind die Narben bei guter Heilung später unauffällig. Wenn notwendig, werden Drainagen zur Ableitung des Wundsekrets gelegt. Ein Pflasterverband schützt die Wunde. Nach der Operation werden dem Patienten Antibiotika verabreicht, um Infektionen vorzubeugen.

Top

Ergebnisse und Empfehlungen für das Verhalten nach einer Oberschenkelstraffung

Nach der Operation muss für ca. 4 – 6 Wochen ein Kompressionsmieder getragen werden. Körperliche Schonung von 1 – 2 Wochen sowie der Verzicht auf sportliche Aktivitäten für 4 – 6 Wochen sind erforderlich. Nach der Operation ist der Oberschenkel wieder deutlich straffer und glatter, obwohl nur ein Teil des Oberschenkels tatsächlich verändert wurde. Dieser wirkt insgesamt schlanker und jugendlicher.

Top

Bewertungen über Chefarzt Dr. Meyburg

Viele Bewertungen finden Sie in diversen Foren sowie auf unserer Homepage auf der Seite Patientenstimmen.

 

Top

Kontaktformular

Ihr Name

Ihre E-Mail

Betreff

Ihre Nachricht

Kontaktieren Sie uns!

Füllen Sie das nebenstehende Kontaktformular aus, rufen Sie uns unter 0160 / 96 77 57 43 an oder schreiben Sie eine E-Mail an beide Adressen BUMeyburg@aol.com und BUMeyburg@online.de.

Wir unterstützen Sie gerne bei all Ihren Fragen.

Auf Diskretion legt Herr Dr. Meyburg großen Wert. Aus diesem Grund können Sie sich sicher sein, dass nur Er die ankommenden Nachrichten liest und selbständig beantwortet.

Ihr Dr. Meyburg Team